Tierischer Leitfaden

Tierischer Leitfaden!
Ihr Vierbeiner ist bei uns nicht nur erlaubt, sondern Herzlich Willkommen!
Jedoch sind einige Dinge zu beachten, da es ein paar grundlegende Themen gibt, die wir hier gerne ansprechen
möchten, um ein schönes und harmonisches Miteinander zu garantieren.
Im Hotel Falknerhof - Leinenführung
Wir bitten Sie, Ihren Hund im gesamten Hotelbereich an der Leine zu führen. Vielleicht sind auch andere Hunde
im Hotel, oder manch hundeloser Gast hat großen Respekt vor Hunden und würde sich beeinträchtigt fühlen.
An der Rezeption erhalten Sie Utensilien und Notwendigkeiten, die für einen Aufenthalt mit Ihrem Vierbeiner
notwendig sein könnten, und auch einen Napf den Sie ausleihen können. Wir bitten um Verständnis, dass
etwaige Schäden an Möbel, Türen, Teppichen, etc., die von Ihrem Hund verursacht werden,
verrechnet werden müssen. Sollten Sie Ihren Hund alleine im Zimmer lassen, verwenden Sie bitte das Schild.
Somit wird niemand von unseren Mitarbeitern das Zimmer betreten. Auch eine Zimmerreinigung wird nicht
durchgeführt, wenn Ihr Hund alleine im Zimmer ist.
Im allgemeinen Restaurantbereich sowie im gesamten Wellnessbereich sind Hunde nicht gestattet. Auf der
Terrrasse, in der Louge und im Barbereich ist das Betreten mit Ihrem Hund erlaubt.
Am Hotelgelände
Generell bitten wir Sie, darauf zu achten, dass die Hotelanlage sauber gehalten wird.
Eventuelle Verunreinigungen bitte sofort entfernen und das Gassisackerl verwenden. Diese finden Sie an der
Dogstation am großen Parkplatz. Unser Hotel verfügt über eine große Hundewiese. Hier kann sich Ihr Vierbeiner
austoben, laufen und spielen. Außerdem sind wir Ausgangspunkt einer Vielzahl an unbefahrenen Wanderwege.
Sauberkeit im Hotel
Sollte Ihr Hund nach dem ausgiebigen Toben und Spielen nass und verschmutzt sein, nutzen Sie den Brunnen vor
dem Haus zur Reinigung. Der Eingang Haustüre hintem Haus" ist ideal zum schnellen, unkomplizierten rein und
raus. Hier finden Sie auch Handtücher, den Eingang und Ausgang der Depandance und den Sportkeller.
Draussen
Die Wiesen dienen zur Futtermittelproduktion, Hundekot im frischen Heu verdirbt anscheinend den Kühen den
Appetit. Am besten, Sie sammeln, so wie Sie es zu Hause gewöhnt sind, die "Trümmerln" wieder auf. Hinter dem
Gatter, Richtung Larstigalm - befindet sich eine Wildfütterung. Vermeiden Sie bitte, das Wild an Ihrer
Futterstelle zu stören, leinen Sie ihren Hund an. Die Bauern und Jäger des Ortes danken es Ihnen! Sollten Sie mit
Ihrem Vierbeiner öffentliche Verkehrsmittel (Wanderbus) benutzen wollen ist ein Maulkorb notwendig.
Wichtiges und Interessantes - Tierärzte
Sollte Ihr Liebling während Ihres Aufenthaltes einen Tierarzt benötigen, helfen
wir Ihnen gerne und machen für Sie einen Termin.
Oder Sie melden sich direkt bei folgender Tierklinik:
Tierklinik Arzl
Tierklinik St. Lukas
Bichl 222
6471 Arzl im Pitztal
Tel.: +43 5412 / 65 5 35
Fax: +43 5412 / 65 5 35-18
tierklinik.w@aon.at